Anmeldung zur Krankenhausbehandlung

Bitte melden Sie sich am Tag Ihrer Krankenhausaufnahme zuerst mit Ihrer „Verordnung zur Krankenhausbehandlung“ in unserer Zentralen Stationären Patientenaufnahme im Haus 60 a, Erdgeschoss. Unsere Patientenaufnahme ist für Sie von Montag bis Freitag in der Zeit von 7.00 bis 15.30 Uhr
geöffnet.

In unserer Universitätsfrauenklinik findet die Anmeldung von 8.00 bis 14.30 Uhr in der dortigen Patientenaufnahme statt.

Patienten, die Wahlleistungen in Anspruch nehmen möchten, sollten das bei der Aufnahme angeben, da ein gesonderter Vertrag mit ihnen abgeschlossen wird.

Für die stationäre Aufnahme werden folgende Unterlagen benötigt:

Liebe Patienten,

um Ihnen den Aufenthalt im Universitätsklinikum Magdeburg so angenehm wie möglich zu gestalten, haben wir diese Checkliste zusammengestellt, die Ihnen bei der Vorbereitung
Ihres stationären Aufenthalts helfen sollen.

Unterlagen für Ihre Aufnahme in unsere Klinik

  • Bundeseinheitlicher Medikationsplan
  • Einweisungsschein, ausgestellt von Ihrem Haus- oder Facharzt
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Krankenversichertenkarte bzw. schriftliche Kostenübernahmeerklärung der privaten Krankenversicherung
  • Gesundheitspässe, soweit vorhanden
  • ggf. Nachweis über Beihilfeberechtigung (letzter Beihilfebescheid)
  • aktuelle Röntgenbilder, CT-Aufnahmen und sonstige Vorbefunde
  • Befunde von früheren Krankenhausaufenthalten
  • Unterlagen der Sozialstation bei bestehender ambulanter Pflege
  • Impfausweis
  • sonstige Gesundheitspässe: Herz-/Herzschrittmacher-Ausweis, Marcumar-Pass, Allergie-, Röntgen-, Diabetiker-, Prothesen-Pass etc.
  • Arztbriefe
  • Vorsorgevollmachten/Patientenverfügung

Persönliche Dinge für Ihren Aufenthalt

  • Toilettenartikel, Föhn, Nagelschere und -feile
  • Handtücher, Waschlappen
  • Schlafanzug bzw. Nachthemd, Bademantel
  • Trainingsanzug bzw. bequeme Kleidung, Strümpfe
  • rutschfeste Hausschuhe
  • Turnschuhe/bequeme, feste Schuhe
  • Unterwäsche und Kleidung für die Entlassung
  • persönliche Hilfsmittel (z.B. Brille, Gehstock, Hörgerät, Stützstrümpfe etc.)
  • Dinge für den persönlichen Bedarf (Adress- und Telefonliste, Lektüre, Schreibzeug, etwas Geld)


Sollten Sie als Patient nicht selbst die Patientenaufnahme aufsuchen können, so sind auch Angehörige oder Bekannte in Ihrem Auftrag zur Anmeldung berechtigt. Im Ausnahmefall und bei Notfallaufnahmen übernimmt das Pflegepersonal Ihre Anmeldung.

Mit Ihren persönlichen Daten, die Sie uns anvertraut haben, gehen wir selbstverständlich gewissenhaft und vertraulich - entsprechend den Vorschriften der Datenschutzgesetze - um.

Button_zurueck                                                                                        Button_vor

Letzte Änderung: 13.04.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: