Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Auftakt der Medizinischen Sonntage 2017

25.01.2017 - Medsonntag-96-Endoprothese-U.S.Ziehen, Stechen, Drücken – an Schmerzen im Hüftgelenk leiden viele Menschen. Die Überbelastung der Hüftmuskeln kann ein möglicher Auslöser sein, ebenso eine Sturzverletzung, angeborene Fehlbildungen oder frühere Erkrankungen können auch im Nachhinein noch Beschwerden zur Folge haben. Viele Patienten leiden an entzündlichen oder durch Verschleiß bedingten Hüftgelenkserkrankungen. Unbehandelt können diese die Lebensqualität der Betroffenen erheblich einschränken.

Die Behandlung richtet sich, wenn möglich, nach der Ursache. Bei Problemen des Bewegungssystems spielen Physiotherapie sowie schmerz- beziehungsweise entzündungshemmende Medikamente im Behandlungskonzept eine wichtige Rolle. Manchmal sind operative Maßnahmen, zum Beispiel die Implantation einer Hüftendoprothese, nötig. Ein künstliches Implantat kann meist die Funktion des Gelenks übernehmen und das noch in jedem Alter. Wenn die Palette konservativer Therapien ausgeschöpft ist, ist die Implantation von künstlichen Gelenken eine Alternative, die sich in der klinischen Praxis fest etabliert hat.

Welche Schmerzen am Hüftgelenk sind möglich, welche Ursachen dafür gibt es und welche Therapiemöglichkeiten bietet die moderne Medizin? Darüber werden Professor Dr. Christoph Lohmann, Direktor der Orthopädischen Universitätsklinik, und Oberärztin Dr. Margit Rudolf, beim 131. Medizinischen Sonntag

Wann?
29. Januar 2017, ab 10.30 Uhr

Wo?
im Uni-Hörsaal 1, Gebäude 26 (Nähe Universitätsbibliothek) in der Pfälzer Straße. Mit einem Klick auf den Hörsaal gelangen Sie zum interaktiven Campusplan. 

Der Eintritt zu dieser gemeinsamen Veranstaltungsreihe von Urania, Volksstimme und Universitätsklinikum ist kostenfrei.

Med-Sponntag-aus Sicht Podium-Header (2)

VA-ort-Plan med.sonntag-klein

Die während des Medizinischen Sonntags gehaltenen Vorträge kann man sich im Nachgang im Internet jederzeit noch einmal hier ansehen.
Letzte Änderung: 23.01.2017 - Ansprechpartner: Webmaster