Beginn der Berufsausbildung

29.08.2019 -  

Sie sind die helfenden Hände, fürsorglichen Betreuer und fachkompetenten Pfleger und Assistenten von morgen im Krankenhaus:

Für 123 junge Menschen begann in diesen Tagen die Berufsausbildung in den Bereichen Gesundheits- und Krankenpflege, Hebamme, Krankenpflegehelfer sowie Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenz und Medizinisch-technische Radiologieassistenz am Ausbildungszentrum der Univesitätsmedizin Magdeburg.

AZG_Die Neuen

Die neuen Schüler  wurden am 15. August 2019  im Beisein ihrer Angehörigen im Zentralen Hörsaal der Medizinischen Fakultät vom Pflegedirektor Rick Pieger und der Direktorin des Ausbildungszentrums, Stephanie Dolge, begrüßt. In Ihren Reden wurde bekräftigt, wie wichtig die Ausbildung an Universitätsklinikum ist, um den eigenen Fachkräftebedarf zukünftig decken zu können. Die Möglichkeit des ausbildungsintegrierten Studiums bei den Hebammen in Kooperation mit verschiedenen Hochschulen trage zusätzlich dazu bei, den Bedarf an hochqualifizierten Fachkräften zu sichern. Die zahlreichen Möglichkeiten zum Erwerb von Berufskompetenzen wurden den „Neuen“ eindrucksvoll vorgestellt. „Wir unterstützen Sie gern auf Ihrem Weg in die Berufstätigkeit“, sagte Stephanie Dolge abschließend.

Foto: Das sind die Neuen, Melitta Dybiona / UMMD

Letzte Änderung: 23.01.2020 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: