Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

KKS Magdeburg ist Vollmitglied im KKS-Netzwerk

09.06.2017 - Das Koordinierungszentrum für Klinische Studien Magdeburg ist seit 31. Mai 2017 Vollmitglied im KKS-Netzwerk e.V., dem Verbund von Koordinierungszentren für Klinische Studien (KKS) bzw. Zentren für klinische Studien (ZKS), die als Experten für klinische Forschung angegliedert an universitären Standorten vernetzt und hochschulübergreifend arbeiten.

Nach der Aufnahme ins KKSN als assoziiertes Mitglied im Juli 2015, erfolgte zunächst die Umbenennung von der Klinischen Studienzentrale in KKS Magdeburg. Zur Aufnahme als Vollmitglied erfolgten dann zwei Qualifizierungsaudits.

Über die Geschäftsstelle des KKSN e.V. mit Sitz in Berlin erhalten die Mitglieder regelmäßigen Support im Rahmen von Informationstransfer zu regulatorischen Anforderungen, forschungsrelevanten politischen Prozessen und Studienförderung. Die Interessen der Standorte werden über Gremienarbeit und wissenschaftliche Politikbegleitung gebündelt und kommuniziert. Regelmäßige Sitzungen und Fachgruppentreffen garantieren einen unmittelbaren Austausch der Mitglieder untereinander.

Vernetzt lässt sich klinische Forschung erfolgreicher realisieren, lassen sich Qualitätsstandards übergreifend verankern, Themen effizienter bearbeiten, Weiterbildungsmaßnahmen kostengünstiger organisieren und Leistungen aus einer Hand kommunizieren.

web:          http://www.kks.ovgu.de
Letzte Änderung: 08.06.2017 - Ansprechpartner: Webmaster