Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Internet-Zugang für Gäste, Studenten und Patienten

gip01Das Medizinische Rechenzentrum stellt für Patienten, Studenten und Gäste bei einem zeitlich befristeten, dienstlich begründeten Aufenthalt im Klinikumsgelände den besonderen Service eines i. A. kostenfreien, personenbezogenen Internet-Zuganges mit eigenen Mobilgeräten zur Verfügung. Der Zugang erfolgt über ein zentrales Gäste-Internet-Portal (GIP) und isolierte Funknetze (WLAN). Für die Benutzergruppen gelten jeweils abweichende Regelungen. Bitte verwenden Sie die zur Verfügung gestellten technischen Ressourcen verantwortungsbewusst und solidarisch (extensive Datennutzung durch Einzelne kann im Interesse Aller eingeschränkt werden).

Bitte beachten Sie: 

  1. Der Zugang erfolgt auf eigenes Risiko, ohne Gewähr und ohne Anspruch auf PC-Support. Er ist in den Gebäuden möglich, die mit einem geeigneten Funknetz ausgestattet sind.
  2. Für den Gäste-Zugang zum Internet ist eine namentliche Registrierung in übergeordneten DV-Systemen erforderlich (LDAP-Nutzerverzeichnis, PICA/MZB-Benutzerausweis, KIS/Medico bei stationärer Patientenaufnahme).
  3. Der Internet-Zugang funktioniert weitestgehend automatisch. Als technische Voraussetzung muss das betreffende Mobilgerät mit einem Funk/WLAN-Adapter ausgestattet sein. Für die Verbindung ins Internet ist die Verbindung mit dem WLAN "ukmd-gast" zu aktivieren.
  4. Bei der WLAN-Verbindung oder spätestens beim Start des Internet-Browsers erfolgt dann eine automatische Umleitung auf das Gäste-Internet-Portal (GIP). Dort erfolgt eine Auswahl der Benutzergruppe "Mitarbeiter & Gäste", "Bibliotheksbenutzer (MZB)" oder "Patient". Die Anmeldung erfolgt mit Benutzerkennungen und Bestätigung der allgemeinen Nutzungsbedingungen.
  5. Nach Überprüfung der Login-Daten wird der Internet-Zugang automatisch freigeschaltet. Eine Verbindung ins interne Klinikumsnetz ist hierüber nicht möglich.
  6. Die Verbindungsdaten werden entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gespeichert.
  7. Die Internet-Benutzungserlaubnis über das GIP endet automatisch, wenn die übergeordneten Berechtigungen (LDAP, MZB, KIS/Medico) gelöscht oder gesperrt werden.

Weitere Informationen: 

GIP-Nutzung als Gast oder Bibliotheksnutzer
GIP-Nutzung als Patient

Zugehörige Dokumente: 

Allgemeine Nutzungsbedingungen des Gäste-Internet-Portals
Online-Benutzungsantrag (nur intern, über die gastgebende Institution)
Externer Benutzungsantrag (Formular für externe Besucher)
Informationsblatt für Patienten
Erklärung durch Erziehungsberechtigte (bei minderjährigen Patienten)

Anregungen und Hinweise an netmaster@med.ovgu.de

Letzte Änderung: 12.04.2016 - Ansprechpartner: Webmaster