Infektionen mit multiresistenten Keimen

08.11.2019 -  

7. Magdeburger Antiinfektivatag der Universitätsmedizin Magdeburg

Am 13. November 2019 findet der 7. Magdeburger Antiinfektivatag statt. Beginn ist um 16 Uhr im Zentralen Hörsaal, Haus 22, auf dem Campus der Universitätsmedizin Magdeburg, Leipziger Straße 44. Gastgeber dieser Veranstaltungsreihe ist die Antiinfektivakommission des Universitätsklinikums Magdeburg. Organisiert wird die Tagung vom Institut für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene und der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie. Weitere Informationen finden Sie in der Einladung.

AntiinfektivatagDie interdisziplinäre Veranstaltung richtet sich an Ärzte, die mit der Diagnostik, Therapie und Prävention von Infektionen beschäftigt sind und eignet sich auch zur Fortbildung hygienebeauftragter Mitarbeiter. Ebenfalls willkommen ist die interessierte Öffentlichkeit.

Infektionen mit multiresistenten Erregern gewinnen weltweit zunehmend an Bedeutung. Ursächlich ist der breite Einsatz von Antibiotika bei Mensch und Tier. Zur Vermeidung von multiresistenten Keimen sind neben der sparsamen und fachgerechten Anwendung von Antibiotika eine rasche Diagnostik und Hygienemaßnahmen zur Eindämmung der Keimausbreitung gleichermaßen notwendig.

Der Schwerpunkttitel des diesjährigen Antiinfektivatages ist daher „Update zu Prävention, Diagnostik und Therapie von Infektionen mit multiresistenten Keimen“.

Im ersten Teil des Programmes „Diagnostik und Therapie“ decken die Vorträge  verschiedene Aspekte der antimikrobiellen Therapie von schwierig zu behandelnden Infektionserregern ab. Themen sind neue und alte Antibiotika zur Behandlung von multiresistenten gramnegativen Erregern, die Therapie von Problemkeimen nach solider Organtransplantation und die Resistenzproblematik bei Pilzinfektionen. Themen im zweiten Programmteil „Epidemiologie und Prävention“ sind verhaltensoptimierte Infektionsprävention, Deeskalationsstrategien zur Einsparung von Antibiotika und die Limitationen des MRE-Screenings.

Ansprechpartner für Redaktionen:
Prof. Dr. med. Gernot Geginat
Institut für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene
Tel. 0391/67-13392

PD. Dr. med. Antonios Katsounas
Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie
Tel. 0391/67-21771

Letzte Änderung: 08.11.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: