Forschen, Staunen, Lernen! Die Lange Nacht der Wissenschaft 2018

08.05.2018 -  

Neugierig auf Forschung? Dann verpassen Sie auf keinen Fall die Lange Nacht der Wissenschaft am 2. Juni 2018. Bereits zum 13. Mal öffnen in Magdeburg alljährlich Hochschul- und Forschungseinrichtungen ihre Türen.

Die  Universitätsmedizin Magdeburg beteiligt sich auch in diesem Jahr mit einem inhaltlich breit gefächerten interaktiven Programm mit Vorführungen, Experimenten und Vorträgen für die ganze Familie. Wissenschaftler und Ärzte werden die Besucher auf dem Medizin-Campus an  17 Standorten über aktuelle Forschungsprojekte sowie den neuesten Stand in der Diagnostik und Therapie von Krankheiten informieren.

Im Programmflyer der Universitätsmedizin Magdeburg erhalten Sie weitere Informationen.

Lndw2018 VB     009DSC_2045


Die Landeshauptstadt Magdeburg hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem renommierten Standort innovativer Unternehmen, logistischer Kompetenz, praxisnaher Forschung und Entwicklung etabliert. Dieses geballte Know-how werden rund 30 Forschungseinrichtungen, Labore und wissenschaftliche sowie wirtschaftliche Institutionen den Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaft mit etwa 300 Programmangeboten präsentieren.

180215_LNDW_Logo_CMYK_01Die Shuttlebusse gehen wieder auf drei Routen auf Tour und verbinden die teilnehmenden Einrichtungen und Institute miteinander: die Otto-von-Guericke-Route mit der Fahrt zum Universitätsklinikum, die Werner-von-Siemens-Route und die Hans-Grade-Route.

Der Wissenschaftshafen lockt die Besucher mit vielen Aktionen und ist wieder Knotenpunkt für die MVB-Busshuttles, die im 20-Minuten-Takt, die kleinen und großen Wissenschaftsfans in die teilnehmenden Einrichtungen befördern. Der Eintritt und die Nutzung der Busshuttles sind auch in diesem Jahr wie gewohnt kostenfrei.

Das vollständige Programm  der 13. Langen Nacht der Wissenschaft in Magdeburg mit den Busrouten und weiteren Informationen  unter www.wissenschaft.magdeburg.de.

Letzte Änderung: 08.05.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: