Banner Webseite 980x200 px

Patienten- und Besucherinformationen

Grundsätzlich gelten auf dem Gelände der Universitätsmedizin Magdeburg folgende Hygienemaßnahmen:

  1. Ausfüllen eines Prä-Triage-Bogens
  2. Durchgehendes Tragen einer FFP2-Maske in allen Innenbereichen
  3. Händedesinfektion vor dem Betreten sowie beim Verlassen der Innenbereiche
  4. Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m
  5. Beachtung der aktuellen Besucherregelungen

Bitte beachten Sie außerdem die untenstehenden Hinweise! 

 

Hinweise für:

Hinweise für Patientinnen und Patienten

Die Universitätsmedizin Magdeburg behandelt auch in Pandemiezeiten alle Erkrankungen und akute Notfälle. Bitte zögern Sie nicht, bei Beschwerden, die einen Krankenhausbesuch notwendig machen, die UMMD aufzusuchen.

Bei einer stationären Aufnahme wird durch den behandelnden Fachbereich ein COVID-19-Test durchgeführt.

Für die ambulante Behandlung in den nachfolgenden Kliniken ist die Vorlage eines negativen COVID-19-Testergebnisses erforderlich. Die Testpflicht entfällt für geimpfte und genesene Patient/Innen oder bei Vorlage eines aktuellen externen Testergebnisses.

  • Universitätsklinik für Hämatologie und Onkologie

  • Universitätsklinik für Pneumologie

  • Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie

  • Universitätsklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

  • Universitätsklinik für Herz- und Thoraxchirurgie (Bereich Thoraxchirurgie)

  • Universitätskinderklinik

Notfälle sind von der Regelung selbstverständlich ausgenommen.

Akzeptiert werden Befunde von externen Teststationen sowie Laboren. Dabei dürfen Antigentestnachweise maximal 24 Stunden und PCR-Testergebnisse maximal 48 Stunden alt sein.

Liegt kein gültiges Testergebnis vor, haben Sie die Möglichkeit, in unserem UMMD Coronatestzentrum einen Antigen-Schnelltest im Haus 59 durchführen zu lassen.

Darüber hinaus ist das Ausfüllen eines Fragebogens (Prä-Triage-Bogen) vor dem Betreten des Geländes der UMMD erforderlich, um Symptome einer COVID-19-Infektion auszuschließen beziehungsweise diese frühzeitig zu identifizieren. Sie haben die Möglichkeit den Prä-Triage-Bogen im Vorfeld herunterzuladen, auszudrucken sowie auszufüllen (zweifache Ausführung).

Hinweise für Besucherinnen und Besucher

Ab sofort können an der Universitätsmedizin Magdeburg alle Patientinnen und Patienten zu den ausgewiesenen Zeiten Besuch empfangen.

  • Montag bis Freitag: 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag und Feiertage: 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Besucherinnen und Besucher müssen mindestens eine der folgenden Voraussetzungen nachweislich erfüllen, um Zugang auf das Gelände der UMMD zu erlangen.

  • Vollständiger Impfschutz
    • Die Vorlage des Impfausweises ist erforderlich
  • Genesung
    • Es muss ein Nachweis einer COVID-19-Infektion, welche mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate zurückliegt, vorgelegt werden. Als Nachweise einer COVID-19-Infektion werden insbesondere folgende Dokumente akzeptiert:
      • Positives PCR-Testergebnis (Laborbefund)
      • Schreiben des Gesundheitsamtes, in dem eine Infektion bestätigt wird
      • Ärztliche Dokumente (z.B. Brief vom Krankenhaus oder Brief vom Hausarzt), in dem eine Infektion bestätigt wird
  • Vorlage eines negativen COVID-19-Testergebnisses
    • Alle Besucherinnen und Besucher benötigen ab dem Alter von 8 Jahren einen negativen COVID-19-Test.
    • Akzeptiert werden Befunde von externen Teststationen sowie Laboren. Dabei dürfen Antigentestnachweise maximal 24 Stunden und PCR-Testergebnisse maximal 48 Stunden alt sein.
    • Liegt kein gültiges Testergebnis vor, haben Sie die Möglichkeit, in unserem UMMD Coronatestzentrum einen Antigen-Schnelltest im Haus 59 durchführen zu lassen.

Darüber hinaus ist das Ausfüllen eines Fragebogens (Prä-Triage-Bogen) vor dem Betreten des Geländes der UMMD erforderlich, um Symptome einer COVID-19-Infektion auszuschließen beziehungsweise diese frühzeitig zu identifizieren. Sie haben die Möglichkeit den Prä-Triage-Bogen im Vorfeld herunterzuladen, auszudrucken sowie auszufüllen (zweifache Ausführung).

Hinweise für Gäste, externe Firmen, Lieferanten und Studierende

Vor dem Betreten des Geländes der UMMD ist das Ausfüllen eines Fragebogens (Prä-Triage-Bogen) erforderlich, um Symptome einer COVID-19-Infektion auszuschließen beziehungsweise diese frühzeitig zu identifizieren. Sie haben die Möglichkeit den Prä-Triage-Bogen im Vorfeld herunterzuladen, auszudrucken sowie auszufüllen (zweifache Ausführung).

Für wiederkehrende Gäste, Lieferanten und Studierende steht mit der Ausgabe eines dauerhaft gültigen Passierscheins ein vereinfachtes Verfahren zur Verfügung.

Hinweise für Besucherinnen und Besucher des UMMD Coronatestzentrums

Sie erhalten am Eingang einen Passierschein für das UMMD Coronatestzentrum. Dieser berechtigt Sie ausschließlich für den Besuch des Testzentrums.

Hier finden Sie weitere Informationen zu dem UMMD Coronatestzentrum.

 

Letzte Änderung: 28.06.2021 - Ansprechpartner: Webmaster