Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Institut für Biochemie und Zellbiologie
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kap
Kap GFAP
MD_Josi
 
vorheriges Bild 1 von 6 nächstes Bild

Forschung

Die Forschung des Instituts ist auf das molekulare Verständnis von physiologischen und patho-physiologischen Prozessen im Immun- und Nervensystem ausgerichtet. Im Focus stehen dabei intrazelluläre Signalproteine, die eine zentrale Rolle bei der Migration und Adhäsion sowie der Zell-Zell-Interaktion spielen und den Aufbau und Erhalt von neuronalen und immunologischen Synapsen regulieren. Außerdem werden Signalmoleküle untersucht, die eine bedeutende Funktion bei neurodegenerativen Erkrankungen und Verhalten kontrollieren.

Gefördert werden unsere Projekte u. a. im Rahmen folgender FORSCHUNGSVERBÜNDE:

GRK

Leibniz_Graduate_School

 
EKFK_Logo GCI+Motto-S
Letzte Änderung: 27.01.2016 - Ansprechpartner: Julia Czerney
 
 
 
 

Seminare/Meetings
Dienstag, 20.02.2018, 17:00 Uhr
Antrittsvorlesung Frau Dr. Anne Schumacher
"65 Jahre nach Medawar – Theorien zur immunologischen Toleranzentstehung in der Schwangerschaft aus heutiger Sicht"
Hörsaal der Universitätsfrauenklinik, Gerhard-Hauptmann-Str.
 

Kontakt
Institut für Biochemie und Zellbiologie
Leipziger Str. 44
39120 Magdeburg
Haus 1, Ebene 3
Telefon
+49-391-67-14276
Fax
+49-391-67-14365
Direktor:
klaus.fischer@med.ovgu.de
Sekretariat:
julia.czerney@med.ovgu.de