Öffnungszeiten

Reguläre Öffnungszeiten

Dienstzeit (Montag - Freitag)          7.00 Uhr - 15.30 Uhr

Dringende Arzneimittel können außerhalb des regulären Tourenplanes in der Zeit von 13.00 - 14.00 Uhr persönlich gegen Vorlage einer ärztlichen Verschreibung in der Zentralapotheke abgeholt werden.

TPN-Anforderungen für den gleichen Tag bitte bis spätestens 12.00 Uhr, Zytostatika-Anforderungen bis spätestens 14.30 Uhr per Fax / Arztmodul an die Zentralapotheke übermitteln.

Außerhalb des regulären Dienstes können Routinebestellungen nicht bearbeitet werden. Bitte achten Sie darauf Arzneimittel, Infusionen usw. rechtzeitig anzufordern.


 

Vor-Ort-Bereitschaftsdienst

Bereitschaftsdienst (Samstag)          9.00 Uhr - 11.00 Uhr

Zu diesen Zeiten ist die Zentralapotheke nur mit zwei Mitarbeitern besetzt, sodass nur dringend benötigte Medikamente beliefert werden können. Gegen Vorlage einer ärztlichen Verschreibung können die Arzneimittel in der Zentralapotheke abgeholt werden, von Routinebestellungen sollte abgesehen werden.

Die Zentralapotheke verfügt über vier Apothekengebäude auf dem Campus. Für Anforderungen von Eigenherstellungen (Rezepturen, Zytostatika, TPN) ist es zwingend erforderlich mit dem diensthabenden Apotheker telefonisch Kontakt über die Zentrale aufzunehmen.

Im Fall von dringend benötigten individuellen Zubereitungen am Wochenende (Zytostatika bzw. TPN) muss zusätzlich zur Übermittlung der Anforderung per Fax der diensthabende Apotheker vorab über die Telefonzentrale informiert werden.

Neue TPN-Anforderungen am Wochenende müssen bis spätestens 8.00 Uhr an den Wochenenden per Fax übermittelt werden - in Absprache mit dem diensthabenden Apotheker.

Telefonzentrale 0391-67-01  
Telefon ZAP 0391-67-15616  
Fax ZAP 0391-67-15631 Fertigarzneimittel
  0391-67-13949 Zytostatika-Anforderung
  0391-67-13058 TPN-Anforderung

 

Rufbereitschaftsdienst für Notfälle außerhalb der o. g. Dienstzeiten:

Anforderungen nur in dringenden Notfällen.

Der rufbereite Apotheker befindet sich in 24 h Rufbereitschaft und kann über die Telefonzentrale des Universitätsklinikums Magdeburg kontaktiert werden.                  

Letzte Änderung: 12.12.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: