Vorstandsbereich 2 - Informationssicherheit

ssl-2890762

Hintergrund

Das Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R. (UKMD) ist nach dem IT-Sicherheitsgesetz (IT-SIG) und der BSI-Kritis-Verordnung (BSI-KritisV) mit mehr als 30.000 vollstationären Fällen eine kritische Infrastruktur.

Die UKMD ist damit verpflichtet, ihre Informationssysteme nach dem Stand der Technik abzusichern. Dazu gehört die Einführung von Regelungen zur Umsetzung, Verbesserung und Aufrechterhaltung der Informationssicherheit (ISI) durch ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS).

Dafür wurde im Jahr 2018 der Vorstandsbereich Informationssicherheit an der Universitätsmedizin Magdeburg geschaffen.

 

Leitlinie

Die Leitlinie der Informationssicherheit an der UMMD kann hier eingesehen werden.

Letzte Änderung: 16.02.2021 - Ansprechpartner: Webmaster