Universitätsaugenklinik sucht Patienten mit Glaukom

26.08.2020 -  

Die Universitätsaugenklinik und der Lehrstuhl „Gesundheit und Körperliche Aktivität“ an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg suchen für ein Forschungsprojekt Patienten mit diagnostiziertem Glaukom. Bei dieser Studie wird die Wirkung eines Bewegungstrainings auf die Mobilität von Glaukom-Betroffenen untersucht. Das Projekt wird durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft gefördert.

Das Glaukom, im Volksmund auch als Grüner Star bekannt, ist weltweit eine der häufigsten Erblindungsursachen. Rund 500.000 Deutsche leiden an einem erhöhten Augeninnendruck, zehn Prozent davon droht die Erblindung. Die allmählich fortschreitende Beeinträchtigung der Sehfähigkeit bei Glaukom wirkt sich auf die Mobilität der Betroffenen aus und bedingt beispielsweise eine erhöhte Häufigkeit von Stürzen. Das durch die Forscher*innen konzipierte Bewegungstraining soll die Lebensqualität von Glaukompatienten verbessern.

Bei den geplanten Untersuchungen erfolgen ausschließlich nicht-invasive diagnostische Tests (z. B. Ermittlung der Seh-, Geh-, Gleichgewichts- und Konzentrationsfähigkeit) und keine Medikamentengabe. Interessenten können sich gern für nähere Informationen melden unter der Telefonnummer 0391/ 67 17770 oder per E-Mail: francie.kramer@med.ovgu.de