Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Hochschulauswahlverfahren Humanmedizin (Stiftung für Hochschulzulassung)

Die Medizinische Fakultät Magdeburg hat  zum WS 2012/13 das Auswahlverfahren der Hochschule (AdH) geändert. Es werden im Vorauswahlverfahren 700 Kandidatinnen und Kandidaten, die Magdeburg mit erster Ortspräferenz angegeben haben, in der Rangfolge der Durchschnittsnote ermittelt. Die Plätze 1-25 werden in der Rangfolge der Durchschnittsnote ohne Ablegen eines Tests vergeben (Exzellenzquote). Ab Platz 26 werden die Rangplätze nach dem Ergebnis eines Auswahltests in Verbindung mit der Durchschnittsnote vergeben. Als Auswahltest wird das Hamburger Auswahlverfahren für medizinische Studiengänge Naturwissenschaftsteil - sog. HAM-Nat - eingesetzt. Der HAM-Nat ist ein Multiple-choice-Test mit Fragen zu medizinisch relevanten Aspekten der Fächer Mathematik, Physik, Chemie und Biologie. Die Fragen überprüfen Kenntnisse auf Schulniveau (Gymnasium) und deren Anwendung (siehe Themenkatalog).

Bei der Auswahl werden nur Ergebnisse des HAM-Nat aus dem aktuellen Bewerbungsjahr berücksichtigt. Eine mehrfache Teilnahme an Tests in unterschiedlichen Jahren ist möglich.

Eine Übungsversion des Tests finden Sie hier: Selbsttest 

Die Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung eines Bewerbers/einer Bewerberin wird anhand einer linearen Skala in eine Punktzahl von 60 (bei Note 1,0) bis 0 (ab Note 4,0) umgerechnet. Für das Testergebnis des HAM-Nat werden bis zu 59 Punkte vergeben. Der Rangplatz eines Bewerbers/einer Bewerberin ab Platz 26 des AdH-Verfahrens wird nach der Summe seiner/ihrer beiden Punktzahlen ermittelt. Höhere Punktzahlsumme bedeutet einen besseren Rangplatz. Insgesamt werden im AdH nach Abzug der Vorabquoten 60 % der verbleibenden Plätze des ersten Fachsemesters im Studiengang Medizin (ca. 105 Studienplätze) vergeben.

Weitere Hinweise

Direktbewerbungen bei der Medizinischen Fakultät Magdeburg sind für das Auswahlverfahren nicht nötig.

Die Einladung zum Studierfähigkeitstest in Magdeburg wird per E-Mail an Ihre bei der hochschulstart.de-Bewerbung angegebene E-Mailadresse verschickt. Die Teilnahme am HAM-Nat in Magdeburg ist begrenzt. Zur Teilnahme am HAM-Nat werden die Bewerber/Bewerberinnen der Vorauswahl eingeladen, die nicht schon über die Rangplätze 1-25 eine Zulassung erhalten.

Achten Sie darauf, dass Ihre angegebene Adresse ab dem 8. August ausreichend Speicherplatz für eingehende E-Mails aufweist und regelmäßig abgerufen wird.

Der Studierfähigkeitstest wird an einem Termin pro Jahr in Magdeburg durchgeführt (nächster Termin: 12. August 2016) und dauert nicht länger als drei Stunden. Der Test beginnt um 10:30 Uhr (Einlass: 09:30 Uhr) und dauert 120 Minuten. Der genaue Testort wird Ihnen erst in der Einladungsmail bekanntgegeben (11 Hörsäle an 2 Standorten).

Flyer

Die Teilnahme an Studierfähigkeitstest ist kostenfrei, Aufwendungen für Anreise und Übernachtung müssen von den Teilnehmern selbst getragen werden. Erscheint eine Bewerberin oder ein Bewerber nicht zum festgesetzten Termin oder kann ein Test nicht zu Ende geführt werden, so besteht kein Anspruch auf Einräumung eines anderen Termins.

Teilnehmer am Losverfahren, der Auskehrung der letzten freien Studienplätze, bewerben sich formlos zwischen dem 15.09. und dem 15.10. (Eingang) beim Studiendekanat.

Für das Auswahlverfahren der Hochschule gilt eine vom Senat beschlossene Satzung.

Letzte Änderung: 04.07.2016 - Ansprechpartner: Webmaster